Termine, Ausstellungen und Führungen

Ausstellungen

12. September 2018, 19.30 Uhr 
Kunstwerk des Monats mit Noah Cohen aus Dießen

10. Oktober 2018, 19.30 Uhr 
Kunstwerk des Monats mit Christoph Möller aus Dießen

25. – 28. Oktober 2018 
4. PopUpKunst Veranstaltung im Berger Marstall mit Elena Carr und den KomplizInnen

14. November 2018, 19.30 Uhr 
Kunstwerk des Monats mit Elke Link aus Berg

12.Dezember 2018, 19.30 Uhr 
Kunstwerk des Monats mit Ruth Mairgünther aus München

Führungen

6.10.2018, 15 Uhr
Literarischer Herbst: Von der Kirche zum Brauhaus

Eine Tafel neben dem Eingang weist das kleine Johanniskirchlein als älteste Kirche im Landkreis Starnberg aus, sie wird schon bei der ersten urkundlichen Erwähnung von Berg im Jahr 822 genannt. Der heute sichtbare Bau ist zwar nicht ganz so alt, aber St. Johannes gilt als eine der am ursprünglichsten erhaltenen romanischen Landkirchen weit und breit. Oskar Maria Graf, der nur ein paar Schritte entfernt geboren wurde, berichtet von dem „Zinnglöcklein“, das in früheren Zeiten läutete, wenn im Dorf jemand gestorben war. Auch den Tod von Ludwig II. verkündete es den Bergern.
Schon ein paar Jahre zuvor hatte am Fuße des grasbewachsenen Kirchenbergerls eine höchst ungewöhnliche Begegnung zwischen dem König und dem „Zwerg“ aus der Familie Graf stattgefunden. Nicht nur der unglückliche Märchenkönig, der die Sommer im Berger Schloss verbrachte, wird in den Erzählungen des Schriftstellers noch einmal lebendig, auch andere mehr oder weniger bekannte Bewohners Bergs. Viele Textpassagen lassen sich an noch heute bestehenden Gebäuden und Familiennamen verorten. Der Spaziergang auf den Spuren von Oskar Maria Graf führt von seinem Geburtshaus zur Kirche und dann in die ehemalige Brauerei Schloss Berg, wo sich Buch und Bild finden.

Anmeldung über kontakt@kunstraeume-am-see.de